Investoren Beteiligung arrow Investment Blog arrow Tagesgeld auf Geschaeftskonten
Sonntag, 29. März 2015
Artikel speichern
Bookmark and Share
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
PDF Download

PDF Investment

Translation
Umfrage
Sie sind...?
 
Investoren Online
Investment Statistik
Mitglieder: 1
News: 432
Weblinks: 5
Benutzerdefinierte Suche
Informationen und Fakten zum Anlegerschutzgesetz
Die wichtigsten Informationen und Fakten zum Anlegerschutzgesetz Das Anlegerschutzgesetz in seiner aktuellen Form gilt bereits seit April 20...
Die wichtigsten Infos und Fakten zum DAX
Die wichtigsten und interessantesten Infos und Fakten zum DAX Der DAX, der Deutsche Aktienindex, stellt als deutscher Leitindex seit mittler...
Investoren für Impfstoffentwickler gesucht
Investoren für Impfstoffentwickler gesucht CH-BIOPHARMA UNTERNEHMEN SUCHT INVESTORENDAS BIOTECHUNTERNEHMEN ZÄHLT ZU DEN FÜHRE...
Investoren für BHKW Anlagen
Investoren für BHKW Anlagen gesucht Werden Sie Eigentümer von modernen, zukunftsorientierten KWK (Kraft-Wärme- Kopplungsanlag...
Traden mit Handelssignalen
Infos zum Traden mit Handelssignalen Jeder Anleger, der an der Börse investierten möchte, sucht nach möglichst vielen Informa...
Investoren fuer Produktionsanlage Getraenke
Investoren für Produktionsanlage Getränke gesucht Suchen Investor für Produktionsanlage (Mitteleuropa) Bereich Getränkeb...
Multi-Media-Handy Investment
Investor für Multi-Media-Handy gesucht! 2007 wurden mehr als 1 Milliarde Handys international verkauft, das Multi - Media – Handy...
Impressum
- - -Link-Empfehlung - - - -
boerse.de Finanzportal
Deutsche Börse AG
Deutscher Fondsverband
Wikipedia Investoren
Gründerszene
Bzst für ausländische Investoren
Handelsblatt
Startnext Crowdfounding
Business Angels
Bundesfinanzministerium
Manager Magazin
Investment News
Tagesgeld auf Geschaeftskonten E-Mail

Infos zu Tagesgeld auf Geschäftskonten 

Tagesgeld ist eine recht interessante Geldanlage, denn das Guthaben wird attraktiv verzinst, bleibt dabei aber permanent verfügbar. Bei höheren Einlagen sind die Zinsen zwar in aller Regel höher, allerdings lohnt sich die Anlage grundsätzlich schon ab dem ersten Euro.

Während Tagesgeldkonten lange Zeit vor allem von Privatpersonen genutzt wurden, gibt es mittlerweile eine Reihe von Banken, die Tagesgeldkonten speziell auch für Unternehmer anbieten.

 

 

Worauf es dabei zu achten gilt sowie alle wichtigen Infos zu Tagesgeld auf Geschäftskonten hier in der Übersicht:

 

        Die Zinssätze.

Pauschale Angaben zu der Höhe der Verzinsung sind nur schwer möglich, denn diese können zwischen den einzelnen Anbietern deutlich variieren. Einige Anbieter verzinsen das Tagesgeld etwas höher als bei Privatkunden, bei anderen Anbietern erhalten Geschäftskunden niedrigere Zinsen und bei wieder anderen Anbietern sind die Zinssätze für Geschäfts- und Privatkunden identisch.

Weitere Faktoren, die Einfluss auf die Höhe der Zinssätze nehmen, sind die Anlagesumme sowie anbieterspezifische Konditionen, so dass sich ein Vergleich durchaus bezahlt machen kann.

 

        Die Sicherheit.

Grundsätzlich schützt der Einlagensicherungsfonds alle Einlagen, unabhängig davon, ob es sich um Guthaben von Privatpersonen oder von Unternehmen handelt.

Insofern ist das angelegte Geld sicher.

 

        Die Steuern.

Bei Privatpersonen unterliegen die durch das Tagesgeld erwirtschafteten Zinsen als Kapitalerträge der Abgeltungssteuer. Handelt es sich um das Tagesgeldkonto von einem Unternehmen oder einem Freiberufler oder ist das Tagesgeld Bestandteil des Betriebsvermögens, gelten die Zinsgewinne als Betriebseinnahmen und unterliegen damit der Kapitalertragssteuer.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch, dass Tagesgeldkonten als Geschäftskonten nicht nur anders besteuert werden als private Konten, sondern seit Jahresbeginn 2009 eine strenge Trennung von privaten und geschäftlichen Tagesgeldkonten eingehalten werden muss.

Es ist also nicht mehr möglich, ein einziges Tagesgeldkonto für private und geschäftliche Zwecke zu nutzen und die Zinserträge zu vermischen.

 

        Das Referenzkonto.

Da ein Tagesgeldkonto nicht wie ein Girokonto geführt werden kann, muss in aller Regel ein Referenzkonto vorhanden sein. Sinnvoll für Unternehmer ist, zumindest ein Tagesgeldkonto für private Zwecke einzurichten und dieses als Referenzkonto zu nutzen. Größere Nachteile bei der Finanzdisposition entstehen dadurch nicht, denn die Überweisungen erfolgen unmittelbar.

Die Bewegungen zwischen dem Privat- und dem Geschäftskonto müssen dann in der Buchhaltung verbucht werden, wobei Transaktionen vom Geschäftskonto zum Privatkonto als neutrale Entnahmen und Überweisungen vom Privat- zum Geschäftskonto als neutrale Einlagen erfasst werden.

 

Thema: Infos zu Tagesgeld auf Geschäftskonten 

 
< zurück   weiter >

Als Favoriten Bookmarken
 
 
Unser Buch/ E-Book
Infos
Was sind Sozialunternehmen? Was sind Sozialunternehmen? Sie schaffen Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung, helfen benachteiligten Jugendlichen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt, unterstützen Strafgefangene bei der Resozialisierung oder geben Langzeitarbeitslosen eine echte Chance. Die Rede ist von Sozialunternehmen.    Ganzen Artikel...

Investoren für Immobiliengesellschaft gesucht Investoren für Immobiliengesellschaft gesuchtPunkt 1: GrundlagenGegründet wird eine Immobiliengesellschaft zum Erwerb wohnwirtschaftlicher Immobilien (Wohnanlagen ab 2.500 qm vermietbarer Wohnfläche). Die Wohnanlagen werden von Immobiliengesellschaften, Banken oder Verwaltern erworben. Jede Immobilie hat beim Erwerb eine Rendite von min 10 % bezogen auf den Kaufpreis und verfügt über entsprechendes Potenzial zur Steigerung der Mieteinnahmen.   Ganzen Artikel...

Uebersicht zu Schatzanweisungen Infos und Übersicht zu Schatzanweisungen Schatzanweisungen erfreuen sich recht großer Beliebtheit, auch oder aber insbesondere im Zusammenhang mit der Finanzkrise und einer insgesamt  eher unsicheren Wirtschaftslage. Die Bezeichnung Schatzanweisungen meint kurz- oder mittelfristige Schuldverschreibungen, die aus dem Sondervermögen vom Bund, den Ländern oder anderen öffentlichen Stellen emittiert werden.   Ganzen Artikel...

Die Verbesserung der Finanzlage Mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Finanzlage Nicht nur die Finanzkrise selbst, sondern auch ihre mittelbaren Auswirkungen führen dazu, dass bei einigen Unternehmen die Umsatz- und Gewinnziele der vergangenen Jahre nicht in gleicher Höhe festgelegt werden können. Zu den Hauptgründen hierfür gehört, dass die Konditionen für Finanzierungen schlechter werden, die Kosten von Bankkrediten steigen und zeitgleich die Nachfrage von Konsumenten und Wirtschaft sinkt.Daher ist wichtig, die Unternehmensstruktur möglichst stabil zu halten und bei Bedarf auch die Bereitschaft zu zeigen, neue Wege zu gehen.    Ganzen Artikel...



Kick-backs - Vorlage zur Offenlegung der Provisionen Hintergrundwissen zu Kick-backs (+ Musterbrief zur Offenlegung der Provisionen) Finanzdienstleister erhalten von den Produktanbietern Provisionen, wenn sie Finanzprodukte wie beispielsweise Investmentfonds oder Zertifikate vermitteln. Diese Rückvergütungen werden als Kick-backs bezeichnet und grundsätzlich sind Finanzberater dazu verpflichtet, gegenüber ihren Kunden offenzulegen, wie hoch die Provisionen ausfallen.    Ganzen Artikel...

Investment Themen
Investoren Beteiligung
Fachartikel
Formen der Beteiligung
Beteiligung Firma
Deutsche Beteiligung
Beteiligung Unternehmen
Beteiligung Kapitalanlage
Investoren Suche
Investoren Deutschland
Interntionale Investoren
Verzeichnis
Investment Blog
Investment RSS-Feed
Gästebuch
Unser Online-Shop
Populäre Artikel