Die wichtigsten Fragen zu Decentralized Finance (DeFi), 1. Teil

Die wichtigsten Fragen zu Decentralized Finance (DeFi), 1. Teil

Das moderne Finanzsystem ist durch eine starke Zentralisierung auf die Notenbanken geprägt. Dabei zeigte vor allem die Finanzkrise im Jahr 2008, wie abhängig die Stabilität ganzer Währungen von einigen wenigen Entscheidungsträgern ist. Ein erster Ansatz, um dieser Bündelung der Macht entgegenzuwirken, war der Bitcoin. Im Jahr 2009 wollte Satoshi Nakamoto mit der Kryptowährung eine Gegenbewegung zum etablierten Finanzwesen einleiten und den Weg in die Dezentralisierung ebnen.

Die wichtigsten Fragen zu Decentralized Finance (DeFi), 1. Teil

Echte Relevanz bekam das System der dezentralisierten Finanzen, auf Englisch Decentralized Finance oder kurz DeFi, aber erst durch die Einführung von Ethereum. Smarte Verträge machten es möglich, das digitale Geld einfach zu programmieren und auszugestalten.

Die wichtigsten Fragen zu Decentralized Finance (DeFi), 1. Teil weiterlesen

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 2. Teil

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 2. Teil

Kryptowährungen sind längst keine kleinen Nischenprodukte oder Spekulationsobjekte für IT-Nerds mehr. Vielmehr haben sie sich etabliert und gewinnen sowohl als Zahlungsmittel als auch als Geldanlagen zunehmend an Bedeutung. Vor allem der Bitcoin spielt in diesem Zusammenhang eine maßgebliche Rolle.

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 2. Teil

Allerdings ist die Krypto-Welt komplex. Um den Einstieg etwas zu erleichtern, beantworten wir sechs grundsätzliche Fragen zum Bitcoin. Dabei haben wir im 1. Teil erklärt, wie der Bitcoin funktioniert, welche Probleme er lösen will und worin sein Potenzial liegt.

Hier ist der 2. Teil!:

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 2. Teil weiterlesen

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 1. Teil

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 1. Teil

Der Bitcoin, kurz BTC, ist nicht nur der Urvater aller Kryptowährungen, sondern auch die erste dezentralisierte Währung überhaupt. Der Name wiederum bezeichnet sowohl die Währung als auch das Netzwerk, das die Funktionalität des Bitcoins gewährleistet. Eine Währung zu dezentralisieren ist eine Neuerung, die der Bitcoin dadurch erreichen konnte, dass er die Blockchain einführte.

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 1. Teil

Das große Ziel der Kryptowährung war, ein Zahlungsmittel ins Leben zu rufen, das sich der Verfügungsgewalt und der Kontrolle durch zentrale Instanzen entzieht und so auch keine Möglichkeiten der Manipulation eröffnet.

6 grundsätzliche Fragen zum Bitcoin, 1. Teil weiterlesen

Was sind Crypto-backed Real Estates?

Was sind Crypto-backed Real Estates?

Kryptowährungen werden nicht mehr nur als native Token für das Netzwerk eingesetzt oder als digitale Zahlungsmittel verwendet. Durch die Tokenisierung sind diverse Möglichkeiten entstanden, wie Vermögenswerte digital abgebildet werden können. Ein Anwendungsbeispiel sind Crypto-backed Real Estates. Dabei handelt es sich um Immobilien, bei denen Kryptowährungen den Wert absichern.

Was sind Crypto-backed Real Estates

Was sind Crypto-backed Real Estates? weiterlesen

Suche nach Investoren – Produkt aus dem Kosmetikbereich

Suche nach Investoren – Produkt aus dem Kosmetikbereich

Werte Investorin, werter Investor,

ich suche einen oder mehrere Investoren/en für die Realisierung und Vermarktung einer Erfindung, den Kosmetikbereich betreffend.

Es handelt sich um ein Komplementärgut, welches bei Marktpräsenz mit 100%-iger Sicherheit nachgefragt wird, da es

  1. die Nutzung eines Produktes ergänzt und erleichtert

  2. ein Gebrauchsgegenstand ist und die Anschaffung langfristig von Nutzen ist

  3. ein solches Produkt, zu meinem Erstaunen, noch nicht existiert.

Ich arbeite im Kosmetikbereich und meine Erfindung beruht auf einem handfesten Problem! Ich weiß also, wovon ich rede!

Suche nach Investoren – Produkt aus dem Kosmetikbereich weiterlesen

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen? Teil 2

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen? Teil 2

Im Fall einer militärischen Auseinandersetzung wie derzeit zwischen Russland und der Ukraine steht natürlich die Sorge um das Leben und die Zukunft der Menschen im Vordergrund. Aber verständlicherweise fragen sich Anleger auch, was aus ihrem Kapital wird, wenn finanzielle Sanktionen verhängt werden.

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen Teil 2

Tatsächlich kommt es immer wieder zu Sanktionen gegen verschiedene Länder. Und teilweise betreffen die Sanktionen auch den Finanzsektor. Bei Krisen, Kriegen und Konflikten sind seriöse Vorhersagen zu den weiteren Entwicklungen und wirtschaftlichen Folgen nur äußerst selten möglich. Dennoch sollten Anleger über die Rechtslage Bescheid wissen.

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen? Teil 2 weiterlesen

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen? Teil 1

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen? Teil 1

Der Krieg in der Ukraine erschüttert Europa und die Welt. Unter die Sorgen um die Zukunft der Menschen mischt sich die Frage, was aus den Geldern wird, die Sparer bei russischen Banken und deren europäischen Töchtern angelegt haben. Sanktionen der EU gegen Russland gibt es bereits seit 2014. Und einige dieser Sanktionen betreffen auch den Finanzsektor. Doch seit Februar 2022 hat das Thema noch einmal an Bedeutung gewonnen.

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen Teil 1

Denn die EU hat zahlreiche weitere Maßnahmen und Sanktionen verhängt, auf die russische Reaktionen folgen werden.

Was passiert bei finanziellen Sanktionen mit den Geldanlagen? Teil 1 weiterlesen

Verwahrentgelte – Infos und Tipps, Teil 2

Verwahrentgelte – Infos und Tipps, Teil 2

In letzter Zeit bekommen immer mehr Kunden Post von ihrer Bank. In den Schreiben werden sie darum gebeten, einer Vereinbarung zu Verwahrentgelten zuzustimmen. Allerdings gibt es inzwischen einige Gerichtsurteile, die Verwahrentgelte bei gewissen Verträgen für unzulässig erklären. In einem zweiteiligen Beitrag haben wir Infos und Tipps zum Thema zusammengestellt. Dabei haben wir in Teil 1 erklärt, was Verwahrentgelte sind und was davon zu halten ist, wenn die Bank Geldanlagen als Alternative zu den Gebühren anbietet.

Verwahrentgelte - Infos und Tipps, Teil 2

Hier ist Teil 2!:

Verwahrentgelte – Infos und Tipps, Teil 2 weiterlesen

Verwahrentgelte – Infos und Tipps, Teil 1

Verwahrentgelte – Infos und Tipps, Teil 1

In jüngerer Vergangenheit schreiben Kreditinstitute immer öfter ihre Kunden an und bitten darum, eine sogenannte Verwahrentgeltvereinbarung zu unterschreiben. Doch Gerichtsurteile bestätigen, dass solche Verwahrentgelte bei bestimmten Verträgen nicht zulässig sind. Aber was genau sind Verwahrentgelte überhaupt? Wann sind sie erlaubt? Und welche Auswirkungen haben Verwahrentgelte auf Geldanlagen?

Verwahrentgelte - Infos und Tipps, Teil 1

In einem mehrteiligen Beitrag geben wir Infos und Tipps zum Thema!:

Verwahrentgelte – Infos und Tipps, Teil 1 weiterlesen

Die humanitäre Seite von Bitcoin

Die humanitäre Seite von Bitcoin

Viele Kritiker von Bitcoin schauen nicht über den Tellerrand hinaus. Sie leben in einer liberalen Demokratie, besitzen Eigentum, genießen Meinungsfreiheit und hantieren mit einer vergleichsweise stabilen Währung wie dem Euro oder dem US-Dollar. Mit Dingen wie gewaltsamen Konflikten, politischer Verfolgung, Korruption, Unterdrückung, florierenden Schwarzmärkten oder enormer Inflation kommen sie in ihrem Alltag nicht in Kontakt.

Die humanitäre Seite von Bitcoin

Weil sie in vielerlei Hinsicht privilegiert sind, sehen sie im Bitcoin bestenfalls ein Investment. Doch dass Kryptowährungen wie der Bitcoin einen Nutzen haben, der weit über eine renditeträchtige Investition hinausgeht, sehen sie nicht. Grund genug, einmal die humanitäre Seite von Bitcoin ins Bewusstsein zu rufen:

Die humanitäre Seite von Bitcoin weiterlesen

blank