Sponsoring-Ideen für Investoren und Unternehmen

Interessante Sponsoring-Ideen für Investoren und Unternehmen im Portrait 

Sponsoring gehört mittlerweile zum guten Ton und ist neben der Tatsache, dass es sich um ein effektives, image-förderndes Werbemittel handelt, eine Möglichkeit, um Marketing mit einem sinnvollen Nutzen für die Allgemeinheit zu verbinden.

In anderen Worten ausgedrückt bedeutet das, dass durch Sponsoring beide Seiten profitieren, sowohl derjenige, der gesponsert wird und dadurch sein Projekt realisieren kann, als auch das sponsernde Unternehmen bzw. Investoren, das etwas Gutes tut und dadurch seine Bekanntheit und seine Beliebtheit erhöht. 

Nun ist es aber nicht immer leicht, ein geeignetes Projekt zu finden. So steht beispielsweise bei vielen Unternehmen Sportsponsoring hoch im Kurs, allerdings erfordern Großereignisse meist einen ebenso großen Etat und aufgrund der vielen Sponsoren besteht das Risiko, letztlich doch nicht die gewünschte Aufmerksamkeit zu erhalten.

Hinzu kommt, dass das Interesse an Sportarten teilweise deutlichen Schwankungen unterliegt, so dass eine heute umjubelte Sportart recht schnell wieder in ein Nischendasein zurückfallen kann. Allerdings gibt es durchaus auch Sponsoring-Projekte, die sich dauerhaft bezahlt machen können und ein nur überschaubares Budget erfordern.

Hier drei solcher interessanten Sponsoring-Ideen im Portrait:

1.       Sponsoring von Schulen.

Die Bildung ist eines der wichtigsten Themen der aktuellen Politik und nicht zuletzt dank Pisa-Studien ein Dauerthema in den Medien.

Hinzu kommt, dass viele Schulen nicht über die notwendigen Mittel verfügen, um beispielsweise Renovierungs- und Reparaturarbeiten durchzuführen, neue Computer, Turngeräte oder Musikinstrumente anzuschaffen, Hausaufgabenbetreuung oder Essen anzubieten oder Maßnahmen zur Sucht- und Gewaltprävention oder zur gesunden Ernährung zu finanzieren.

Anzeige

Genau an diesen Stellen können Unternehmen ansetzen. 

2.       Sponsoring von Webblogs.

Webblogs gibt es mittlerweile zu den unterschiedlichsten Themen und ihre Bedeutung nimmt kontinuierlich zu.

In den USA ist es mittlerweile weit verbreitet, dass Unternehmen Webblogs sponsern und im Gegenzug deren Werbeanzeigen in den Blogs platziert werden. In Deutschland hingehen ist diese Art des Sponsorings noch äußerst selten.

3.       Sponsoring von Elektroniksport.

Bei den sogenannten E-Sports handelt es sich um Wettkämpfe, bei denen Computerspieler gegeneinander antreten.

Der größte Wettkampf dabei ist eine Art Olympiade mit rund 1,3 Millionen Teilnehmern aus 85 Nationen. Mittlerweile haben E-Sports zudem auch schon den Einzug in die Programme einiger TV- und Internetsender gehalten, wo in regelmäßigen Abständen über Spiele und Neuigkeiten aus der Welt der Computerspiele berichtet wird.

Ein Sponsoring von E-Sports bietet sich vor allem für solche Unternehmen an, deren Hauptzielgruppe aus jungen, männlichen Schülern und Studenten besteht.

Die Unterstützung kann dabei in Form von Werbemaßnahmen, Preisgeldern oder auch Ausrüstung bei Turnieren erfolgen.

Mehr Geldanlagen, Investments, Rendite und Ratgeber:

Thema: Interessante Sponsoring-Ideen für Investoren und Unternehmen im Portrait

Twitter

Redaktion

Armin Stolz, 47 Jahre, Finanzberater, Siegmund Taubel, 53 Jahre, Investmentbanker, Marina Mekovic, 38 Jahre, Aktienanalystin, sowie ferya Gülcan , Redakteurin und Betreiberin dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, geben Tipps und Ratgeber zu Geldanlagen, Investments und allgemeine Finanzthemen.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen