Netzwerke für Unternehmer

Die wichtigsten Netzwerke für Unternehmer in der Übersicht 

Kontakte sind für Unternehmer von großer Bedeutung und Treffen zwischen Unternehmern können sich auf vielfache Weise auszahlen.

So bleibt ein Unternehmer, der regelmäßig zu Treffen und Branchenmeetings erscheint, nicht nur darüber informiert, welche technologischen Trends sich abzeichnen oder welche Entwicklungen regional auszumachen sind, sondern kann sich auch mit anderen Unternehmern austauschen.

Bei einem gemütlichen Zusammensein geht es jedoch nicht immer nur um Visionen, neue Geschäftsideen oder den Erfahrungsaustausch über die Hürden, mit denen sich alle Selbstständigen konfrontiert sehen.

Genauso kann eine angenehme Gesprächsrunde unter Gleichgesinnten einen Arbeitstag gemütlich ausklingen lassen. Hinzu kommt, dass der Handschlag zwischen Kaufleuten auch in der heutigen Zeit noch immer als verbindlich gilt, so dass schon so manches Geschäft bei einem geselligen Abendessen zustande kam.

Insofern spielen Netzwerke eine wichtige Rolle für Unternehmer und hier die wichtigsten solcher Netzwerke in der Übersicht:

•        Lokale Netzwerke.

In den meisten Städten und Gemeinden haben sich die Unternehmer, die dort ansässig sind, zusammengeschlossen.

Bei regelmäßigen Treffen werden dann gemeinsame Werbeaktionen wie beispielsweise verkaufsoffene Sonntage oder Sonderaktionen geplant. Zudem nehmen solche Netzwerke Einfluss auf wichtige Entscheidungen vor Ort, etwa wenn es um neue Parkplätze oder die Gestaltung von Einkaufsstraßen geht.

•        Abende und Stammtische für Unternehmer.

In vielen Orten organisieren Banken oder Kammern zwanglose Treffen in gemütlicher Atmosphäre für Unternehmer.

Im Vordergrund bei diesen Treffen steht der Erfahrungsaustausch untereinander, genauso ergibt sich hier aber auch die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen.

•        Branchenverbände.

Branchenverbände organisieren zwar seltener Treffen, informieren ihre Mitglieder aber regelmäßig durch Zeitschriften und auf ihren Internetseiten über Trends, Entwicklungen oder neue Vorschriften und Gesetze.

Zudem stellen sie häufig erfolgreiche Unternehmer der jeweiligen Branche vor, so dass sich vor allem Jungunternehmer hier Ideen und Anregungen holen können.

•        Kammern.

Die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer laden regelmäßig zu Treffen ein. An solchen Treffen nehmen dann ausschließlich solche Unternehmer teil, die in der gleichen Region tätig sind. Dadurch können wertvolle Kontakte geknüpft werden, zudem kann sich der Unternehmer über aktuelle Entwicklungen und neue Vorschriften informieren.

Als sehr hilfreich erweisen sich zudem die angebotenen Seminare, die recht kostengünstig praxisnahes Wissen vermitteln.

•        Rotary und Lions Clubs.

Diese beiden Netzwerke feiern in Kürze ihren 100. Geburtstag. Früher galten die Netzwerke als elitärer Zusammenschluss bedeutender Unternehmer.

Heute liegen die Schwerpunkte der Netzwerke in der Unterstützung von Schulen, Krankenhäusern, Vereinen oder gemeinnützigen Arbeitskreisen.

Ein Unternehmer, der sich diesen Netzwerken anschließt, kann somit Gutes tun und profitiert dabei nicht nur von der Öffentlichkeit, sondern auch von den Kontakten zu anderen Unternehmern.

•        Politische Netzwerke.

Die ASU ist eine wichtige politische Interessenvertretung für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Mitglieder gegenüber der Politik vertritt.

Zudem bietet die ASU unterschiedliche Seminare an. Die BJU ist ein Netzwerk für Unternehmer, die jünger sind als 40 Jahre. In regelmäßigen Treffen können sich die Unternehmer austauschen und ihr Wissen bei Seminaren und Trainings vertiefen.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland ist ebenfalls ein Netzwerkwerk für Unternehmer unter 40 Jahren. Auch hier steht die politische Interessenvertretung im Vordergrund, zudem engagiert sich das Netzwerk in Bereichen wie Ausbildung, Firmengründung und -sicherung oder Familie und Beruf.

•        Netzwerke im Internet.

Diese werden zunehmend wichtiger, denn immer mehr Unternehmer suchen Spezialisten im Netz. Vor allem Freiberufler können von Internetnetzwerken profitieren, aber auch Unternehmen können hier wertvolle Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern knüpfen.

Mehr Geldanlagen, Investments, Rendite und Ratgeber:

Thema: Die wichtigsten Netzwerke für Unternehmer in der Übersicht 

Teilen:

Kommentar verfassen