Investoren Schweiz

Investoren Schweiz

Die Schweiz liegt nicht nur zentral in Europa, sondern gilt durch ein günstiges Steuersystem, geringe Lohnnebenkosten sowie eine hohe Produktivität als einer der besten Wirtschaftsstandorte in Europa. Für Investoren Schweiz ergibt sich dadurch die Möglichkeit, ihr Unternehmen in einem Staat anzusiedeln oder sich durch ein Investment an bestehenden Unternehmen zu beteiligen, der günstige Rahmenbedingungen schafft.

Konkrete Vorteile für Investoren in der Schweiz ergeben sich aus der vorbildlichen Wettbewerbsfähigkeit, die die Schweiz durch eine liberale Wirtschaftspolitik schafft. Die Schweiz genießt weltweites Ansehen bei der Produktion von qualitativ hochwertigen Gütern.

Die vorbildliche Produktivität begründet sich in einem qualitativ hochwertigen Bildungssystem sowie der höchsten Arbeitszeit in Europa. Auch wenn Arbeitnehmer in der Schweiz deutlich mehr Geld verdienen als in anderen europäischen Ländern, werden diese Lohnkosten durch deutliche geringere Lohnnebenkosten kompensiert. Zudem übernehmen in der Schweiz die Arbeitnehmer die Beiträge für das Sozialversicherungssystem.

Daneben sind die Arbeitszeiten pro Woche länger, Arbeitnehmer haben weniger bezahlten Urlaub und Feiertage, krankheitsbedingte Abwesenheit ist seltener und Streiks sind in der Schweiz eine absolute Ausnahme. Ein weiterer großer Vorteil für Investoren liegt in dem komplexen Steuersystem der Schweiz, dessen Grundprinzip in direkten Steuern, die der Steuerpflichtige eigenständig deklariert, liegt.

Daraus ergibt sich nicht nur eine angemessene Besteuerung, sondern diverse zwischenstaatliche Abkommen, die eine doppelte Steuerbelastung verhindern, begünstigen Beteiligungen internationaler Investoren.

Durch eine schrittweise Öffnung des Schweizer Marktes wird trotz erforderlicher Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungsbewilligung eine nahezu gleiche Behandlung von ausländischen Investoren und Arbeitnehmern wie für Schweizer Staatsbürger erzielt.

Aber nicht nur die außerordentliche Produktivität und hohe Wettbewerbsfähigkeit, sondern auch der Kapitalmarkt der Schweiz macht den Staat für Investoren interessant. Der Schweizer Kapitalmarkt gilt trotz günstiger Kapitalkosten als sehr leistungsfähig und unterliegt dem Schutz des Bankgeheimnisses. Zudem gelten der Schweizer Franken und damit auch die Preise in der Schweiz als stabil.Eine gute Infrastruktur sowie ein Umfeld, das einen qualitativ hohen Lebensstandard ermöglicht, runden die Vorteile für die Ansiedlung oder die Beteiligung an einem Schweizer Unternehmen ab.

Mehr Geldanlagen, Investments, Rendite und Ratgeber:

Kommentar verfassen