Investoren Beteiligung arrow Investment Blog arrow Infos zu Credit Default Swaps
Samstag, 25. Oktober 2014
Artikel speichern
Bookmark and Share
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
PDF Download

PDF Investment

Translation
Umfrage
Sie sind...?
 
Investoren Online
Aktuell 1 Gast online
Investment Statistik
Mitglieder: 2
News: 422
Weblinks: 5
Benutzerdefinierte Suche
Investoren fuer Kenia Nairobi
Investoren für Kenia – Nairobi Projekte gesucht Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Name ist -- und ich wohne zur Zeit noch in...
Investoren oder Aktieninhaber für die Ukraine
Investoren oder Aktieninhaber für die Ukraine gesucht 1.Ein Bauunternehmen aus Kiew, Spezialist im Wohnhausbausektor sucht für ein...
Diamanten - Investoren und Anleger
Diamanten – Anleger und Investoren Es ist nicht weiter verwunderlich, dass Anleger und Investoren kontinuierlich auf der Suche nach M&...
Investorensuche fuer EKG-Handy
Investor für EKG-Handy gesucht! 2007 wurden 1 Milliarde Handys weltweit verkauft, das Multi - Media – Handy könnte mindesten...
Sponsoring-Ideen fuer Investoren und Unternehmen
Interessante Sponsoring-Ideen für Investoren und Unternehmen im Portrait Sponsoring gehört mittlerweile zum guten Ton und ist nebe...
Wie ein Beteiligungsantrag beurteilen?
Welche Infos benötigt ein Kapitalgeber, um einen Beteiligungsantrag beurteilen zu können? Eine Form der Unternehmensfinanzierung i...
Investoren für Charterflotte
Investoren für Charterflotte gesucht Charter Konzept mit Amel Schiffen Der Europäische Chartermarkt ist ein hart umkämpfter...
Impressum
- - -Link-Empfehlung - - - -
boerse.de Finanzportal
Deutsche Börse AG
Deutscher Fondsverband
Wikipedia Investoren
Gründerszene
Bzst für ausländische Investoren
Handelsblatt
Startnext Crowdfounding
Business Angels
Bundesfinanzministerium
Manager Magazin
Investment News
E-Mail

Infos und Übersicht zu CDS (Credit Default Swaps) 

Credit Default Swaps, kurz CDS, werden schon seit mehreren Jahren gehandelt, in das Bewusststein vieler Anleger und Verbraucher sind sie jedoch erst durch die US-Finanzkrise gerückt.

Bei einem CDS handelt es sich um ein Derivat, durch das die Ausfallrisiken für Anleihen und Kredite handelbar werden, was bedeutet, dass ein Kreditinstitut, ein Wertpapierhandelsunternehmen oder eine Versicherung einen CDS dazu nutzen kann, um die Risiken von eingegangenen Geschäften zu versichern.

 

Gehandelt werden diese Derivate außerhalb der normalen Börsenplätze.

       

Seit Mitte der 1990er Jahre ist es möglich, CDS zu handeln. Dabei sind Credit Swaps Veränderungen im Renditeunterschied von privatwirtschaftlich verbrieften Forderungen und von Staatsanleihen. Der Sicherungsnehmer entrichtet eine regelmäßige Gebühr, üblicherweise quartalsweise oder halbjährlich.

Im Gegenzug erhält er vom Sicherungsgeber eine Ausgleichszahlung, wenn der Referenzschuldner ausfällt. Die Ausgleichszahlung erhält der Sicherungsnehmer dabei unabhängig davon, ob ihm durch den Ausfall ein Schaden entstanden ist oder nicht.

Insofern sind CDS ein Instrument, durch das Kreditrisiken gehandelt und Long und Short gegangen werden können, unabhängig von bestehenden Kreditbeziehungen.

       

Die vereinbarte Prämie beziffert die Differenz der Rendite solcher Papiere im Vergleich zu sicheren Staatsanleihen. Üblicherweise wird sie in Basispunkten angegeben und ein Basispunkt entspricht 0,01 Prozent des Nennwertes der verbrieften Forderung. Fällt ein Kredit aus, der über einen CDS versichert war, erhält der Käufer die Differenz zwischen dem Nennwert des Papiers und dem noch zu erlösenden Preis.

       

Zu den Käufern von CDS gehören in erster Linie institutionelle Investoren, die sich gegen eine Ausweitung von Renditeunterschieden von privatwirtschaftlichen Forderungen im Vergleich zu Staatsanleihen absichern möchten. Allerdings finden sich auch Spekulanten unter den Anlegern, die zwar über keine verbriefbaren Forderungen verfügen, aber von Veränderungen der Risikoprämien profitieren möchten.

       

Durch CDS sichert sich ein Unternehmen also gegen die Kosten eines Kreditausfalls ab. Risiken drohen dann, wenn die Kosten für diese Absicherung extrem steigen. Während der Hypothekenkrise in den USA beispielsweise erhöhten sich die Credit Swaps, also die Risikoaufschläge, zwischen den Forderungen aus den Subprime-Krediten und den Staatsanleihen von durchschnittlichen 30 Basispunkten auf bis zu 1000 Basispunkte.

Diejenigen, die beispielsweise mittels Hedgefonds auf einen solchen Anstieg spekuliert hatten, profitierten von satten Gewinnen. Die Unternehmen hingegen, die sich durch CDS gegen Kreditausfälle abgesichert hatten, gerieten in finanzielle Engpässe, da die Kosten für ihre Absicherung explosionsartig angestiegen waren.

 

Hier eine Video-Dokumentation zum CDS-Derivat (englisch):

Thema: Infos und Übersicht zu CDS - Credit Default Swap

 

 
< zurück   weiter >

Als Favoriten Bookmarken
 
 
Infos
Oeko-Unternehmen sucht Investoren Öko-Unternehmen sucht Investoren ERFOLGREICHES ÖKO-UNTERNEHMEN SUCHT INVESTOR(EN)  ZUR NEUSTRUKTURIERUNG DER DESOLATEN SCHULDENSITUATION J - IDEALE INVESTITIONSSUMME: 350 TEUR...Wir betreiben seit 1994 in einer norddeutschen Kleinstadt eines beliebten Tourismus-Gebietes ein kleines Naturkost-Fachgeschäft. Klein aber fein das heißt: Umfassendes Delikatessen/Feinkost-Ambiente mit integriertem Bistro und einem (Fachverbands-) Öko-Anteil im Sortiment von 100 % und fach- und sachkundiger Beratungskompetenz. Zusätzliches Standbein: Internetshop für hochpreisige Nonfood-Artikel... Das Alles kommt trotz hohem Qualitätsanspruch bei einem Mix aus Mozart und Ray Charles im Alltag mit viel Spaß und guter Laune alles andere als wollsockig daher...2005 wurden wir von der CMA für unser Konzept zum besten Biomarkt in Deutschland gewählt!Das ist die sichtbare und beliebte und erfolgreiche Seite unseres Geschäfts...Die unsichtbare und zunehmend anstrengende Kehrseite dieser glänzenden Medaille sieht SO aus:Wir hatten bereits viele Tragödien mit sportlichem Ehrgeiz überstanden (Erst hat uns in der Gründungsphase ein bekanntes Deutsches Bankunternehmen „über den Tisch gezogen“, dann ein großes Versicherungsunternehmen nach einem Großbrand) und uns damit abgefunden, als „offen schwules“ Öko-Unternehmen mit verderblichen Lebensmitteln in einer norddeutschen Kleinstadt von keiner Bank auch nur einen Pfennig Kredit zu bekommen, als 1999 die Frankfurter „Ökobank“ zu unserem Heimathafen wurde: Wir konnten alle Belastungen und Kontokorrentrahmen „umfinanzieren“ und unseren völlig absurden Pachtvertrag standortsicher in einen Immobilienkauf (Moderne Neubau-Immobilie in 1-A-Lage) wandeln...es begannen die schönsten Jahre: Verlässliche Kostenkontrolle wegen langfristiger und solider finanzieller  Rahmenbedingungen...     2004 waren diese ruhigen Jahre wegen der „Ökobank-Pleite“ vorbei L...     Formaljuristisch waren unsere Darlehensverträge immer auf 5 Jahre befristet, weil dann die Bedingungen für unsere Förderungswürdigkeit für den besonders günstigen Zinssatz erneut überprüft werden sollten. Leider liefen diese Verträge zeitgleich mit der „Ökobank-Pleite“ aus und so gab es für die abwickelnde BAG-Bank keinerlei Verpflichtung, unsere Ökobank-Darlehen zu übernehmen. Wir mussten von einem Tag auf den anderen € 250 TEUR überweisen!      Eigentlich wäre seinerzeit der Besuch beim Amtsgericht (Konkurs) erforderlich gewesen aber unsere Stammkunden machten nicht mit: In einem enormen Kraftakt und mit unbeschreiblich viel Vertrauen unserer Freunde und Kunden ist es uns gelungen, diese Summe über viele Kleinstdarlehen und den Verkauf von 55 Genussscheinen (Stückelung € 3.000,00) aufzubringen...eigentlich toll und damals wirklich zu Tränen rührend...EIGENTLICH....     Die Realität 2008: Immer wieder benötigen Anleger aus unterschiedlichen persönlichen „Notsituationen“ vorzeitig ihre Anlagen zurück...wir möchten uns dann persönlich bekannten Menschen gegenüber, die uns in unserer Not geholfen haben,  nicht hinter Verträgen verstecken und müssen somit in viel zu kurzer Zeit viel zu viel Kredite tilgen bzw. uns permanent um „frisches“ Geld bemühen, das zieht im Alltag enorm viel Energie ab und macht einfach keinen Spaß: Die vorgelebte gute Laune in unserem Erlebnis-Einkauf-Lädchen wird zunehmend aufgesetzter, weil die alltägliche Liquiditäts-Situation trotz eigentlich hervorragender Geschäftserfolge permanent grenzfällig ist...     Es gibt also 2 Möglichkeiten:      : Wir verkaufen unser „Lädchen“ samt Immobilie – Schnäppchenjagende Interessenten liegen reichlich auf der Lauer – und können aus dem Verkaufserlös alle Schulden begleichen und fangen irgendetwas neues an...*gääähhhn*....ODER:    : Wir finden einen bzw. mehrere Investoren und basteln – endlich wieder ruhig  schlafend – zum Vorteil aller Beteiligten weiter an unserem Erfolgsmodell...die Schublade (Spinnereien – Filialen etc.) ist rappelvoll...J...    Unsere Organisationsstruktur ist eine „Ein-Mann-GmbH“ mit „leckerem“ Verlustvortrag und wir würden uns riesig über augenzwinkernde Investoren mit Mut zu innovativen Zukunftsmodellen freuen...     Sonst tritt eben Punkt 1 in Kraft...;-)...      Ich bin permanent unter 0172-6089620 oder catstom@t-online.de erreichbar!     Thomas Nagel Ganzen Artikel...

Teilhaber oder Investor für Erlebnisgastronomie Teilhaber / Investor für Erlebnisgastronomie gesucht Ich habe am 14.06.2012 in Neustrelitz einen Event Service eröffnet. Für den Aufbau des Unternehmen suche ich einen oder mehrere stille Teilhaber, die mir 10 Millionen Euro zur Verfügung stellen können.   Ganzen Artikel...

Investoren fuer Villen an der Costa del Sol Investoren für Villen an der Costa del Sol gesucht ( Spanien)Vorwort: Ich bin deutscher Immobilienkaufmann mit 30-jähriger Berufserfahrung und leite dieses Projekt für die Immobiliengesellschaft  Laurence Ponty S.L.  Ich spreche hier nur für die Region „Costa del Sol“ und nur für Villen und Penthäuser (nicht für den restlichen Immobilienmarkt) von Malaga über Marbella bis Estepona in Südspanien. In anderen Regionen mag die Situation anders sein.   Ganzen Artikel...

Ratgeber und Tipps zu Mergers and Acquisitions Ratgeber und Tipps zu Mergers & Acquisitions (M&A)Mergers and Acquisitions, kurz M&A, bedeutet ins Deutsche übersetzt Fusionen und Übernahmen. Dabei steht der Begriff einerseits für den Vorgang eines Kaufs, eines Verkaufs, einer Übernahme oder eines Zusammenschlusses von Unternehmen als solches, bezeichnet andererseits aber auch die Branche mit den entsprechenden Dienstleistern. Im Bereich M&A sind in erster Linie Investmentbanken, Wirtschaftsjuristen und -prüfer sowie spezialisierte Berater tätig, wobei M&A in der Branche der Investmentbanken als Teilbereich der Corporate Finance gilt.   Ganzen Artikel...



Investoren fuer Biogas und Wasserkraft Investoren für Biogas und Wasserkraft gesucht  Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind ein Unternehmen das sich seit einigen Jahren Geschäftlich in der Ukraine bewegt und haben uns auf alternative Energie spezialisiert, auf Grund unserer Langjährigen zusammen Arbeit, unteranderem mit Herrn Timoschenko, sind uns einige lukrative Projekte im alternativen Energiebereich angeboten worden.   Ganzen Artikel...

Investment Themen
Investoren Beteiligung
Fachartikel
Formen der Beteiligung
Beteiligung Firma
Deutsche Beteiligung
Beteiligung Unternehmen
Beteiligung Kapitalanlage
Investoren Suche
Investoren Deutschland
Interntionale Investoren
Verzeichnis
Investment Blog
Investment RSS-Feed
Gästebuch
Unser Online-Shop
Populäre Artikel