Beteiligungen Firmenkauf

Beteiligungen Firmenkauf

Investment in Form eines Firmenskaufes oder der Beteiligung an einem Firmenkauf bietet den großen Vorteil, dass ein bereits etabliertes Unternehmen ein weitaus geringeres Risiko birgt als eine Neugründung. Die Beteiligung Firmenkauf durch einen Einzelinvestor, durch eine Beteiligungsgesellschaft oder durch ein Konkurrenzunternehmen setzt aufgrund der Investitionshöhe jedoch eine genaue Prüfung der Firma voraus.

Eine entscheidende Frage hierbei ist, weswegen die Firma verkauft wird, also ob etwa aus gesundheitlichen Gründen, weil die Nachfolge geregelt werden soll oder um ein Wachstumsvorhaben zu finanzieren.

Daneben muss nicht nur abgeklärt werden, wie die Marktsituation in der Vergangenheit war oder welche Änderungen zu erwaten sind, sondern auch wesentliche Punkte im Bezug auf die Firma selbst.

Entscheidende Kriterien sind hierbei der Businessplan sowie die Rechtsform und eventuell mögliche Umwandlungen, bestehende Verpflichtungen, die Ausstattung des Betriebes im Bezug auf Standort, Maschinen oder Einrichtung, die zu erwartenden Kosten beispielsweise für Wartungen und Reparaturen oder Miete und Pacht, unumgängliche Investitionen, die Zukunftsaussichten der Branche und die Konkurrenzfähigkeit der Firma sowie Fragen bezüglich des Personals und den Verpflichtungen den Mitarbeitern oder Abnahme- oder Lieferverpflichtungen Kunden gegenüber.

Die Beteiligung an einem Firmenkauf ist jedoch nicht nur für Investoren interessant, die aktiv an der Firma partizipieren möchten, sondern auch für Anleger, die Ihr eigenes Unternehmen durch den Firmenkauf erweitern und sich so Marktvorteile sichern möchten.

Durch den Zukauf von ausländischen Firmen beispielsweise können neue Absatz- oder Zuliefermärkte erschlossen werden, durch die Verlagerung einzelner Produktionsstätten Kosten gesenkt werden. Die Beteiligung an Firmenkäufen wird auf dem sog. M&A-Markt, vom englischen mergers & acquisition, was übersetzt Fusionen und Käufe bedeutet, also dem Markt für Firmenverkäufe geregelt.

Hier treten neben Verkäufern und potentiellen Käufer zudem M&A-Experten auf, die eine zügige und für beide Seiten erfolgreiche Abwicklung gewährleisten.

Mehr Geldanlagen, Investments, Rendite und Ratgeber:

Kommentar verfassen